Zurück zur Übersicht

UCI Kinowelt Mundsburg, Hamburg

Programm abonnieren

4 Sterne aus 24 Bewertungen

Meinungen
2

Saalinformationen

Saal Nr. Anzahl Plätze Soundsystem
Saal 1 222 Dolby DTS
Saal 2 179 Dolby DTS
Saal 3 275 Dolby DTS
Saal 4 164 Dolby DTS
Saal 5 430 Dolby + THX
Saal 6 198 Dolby DTS
Saal 7 327 Dolby + THX
Saal 8 234 Dolby DTS

Ihre Meinung

Bisherige Kommentare

(Anzeige: 2 von insgesamt 2)
Von: Caroline Lewandowski am: 01.05.14
Ich versuche tatsächlich seit Stunden, Karten zu reservieren, werde ständig "abgewürgt" oder komme gar nicht durch. Das geht nicht! Wenn es beim nächsten Versuch, wieder nicht klappt, werde ich dieses Kino nie wieder betreten und diesen schlechten Service auch im Freundeskreis weitergeben.
Von: Max Indersonne am: 30.03.10
Freundliches Personal, auch wenn es voll ist. Die Sääle sind sehr gut, die Technik stimmt und man hat die übliche Beinfreiheit (nicht mehr, aber auch nicht weniger). Die Sitzreihen und Sitze sind gut gekennzeichnet. Mit fiel dort noch nie auf, dass der Ton zu leise oder zu laut ist, auch das Bild ist gut. Die 3D-Technik ist bei entprechenden Filmen sehr gut. Die Kartenreservierung per Telefon ist grauenhaft. Man kann zwischen Spracherkennung und Tastenwahl wählen und wird per Telefoncomputer durch die komplette Reservierung geführt. Die Spracherkennung funktioniert nicht. Die Reservierung per Tastenwahl ist nur mittelmäßig umgesetzt, die gesamte Idee ist extrem kundenunfreundlich. Hätten meine Eltern oder Großeltern dort angerufen, hätten sie sofort aufgelegt (zu kompliziert) und ein anderes Kino gewählt. Einziger Pluspunkt: Man kann über die gleiche Telefonnummer das Kinoprogramm abhören, sehr gut z.B. für Sehbehinderte. Vor der Vorstellung: Die Warteschlangen vor dem Kartenschalter und vor der Snackbar sind teilweise extrem lang - besonders wenn irgendwelche supertollen Filme laufen (am besten noch gleichzeitig). Für die Anzahl der Kinosääle gibt es also zu wenige Servicetresen. Die Snack-Preise sind natürlich, wie derzeit in fast allen Kinos, jenseits von Gut und Böse. Am besten vorher Abendbrot essen, damit spart man gleich das Geld für den nächsten Kinobesuch. Das Kino ist verkehrstechnisch sehr gut angebunden (U-Bahn-Station gegenüber, Parkplätze und Parkhaus). Lob an die Neugestaltung der Lounge und des Kooridors zu den Säälen!

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope